Seminare in Tagungsstätten

Den Horizont erweitern

Teilnahmebedingungen für offene Seminare

Teilnahme

An den Seminaren der CV-Akademie kann teilnehmen, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat und sich unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen schriftlich anmeldet.

Bei begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs unter Beachtung förderungsrechtlicher Richtlinien berücksichtigt. Bei Seminaren, die sich an bestimmte Zielgruppen richten, können andere Interessenten nur berücksichtigt werden, sofern noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

Die Seminare werden bei einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen durchgeführt. Der Anmeldeschluss ist, sofern das Seminarprogramm nicht ausdrücklich einen bestimmten Termin enthält, vier Wochen vor Seminarbeginn. Bei mehrtägigen Seminaren, die am Wochenende stattfinden, ist die Feier der Sonntags-Eucharistie bei der Planung berücksichtigt.

Leistungsangebot

Das Angebot der CV-Akademie umfasst bei Seminaren in Tagungsstätten die Kosten für die Tagungsleitung und Referenten sowie für die Verpflegung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer (ohne Getränke) und bei mehrtägigen Seminaren ebenso die Unterkunft in Einzel- oder Doppelzimmern.

Sofern es die Ausstattung und das Raumangebot der Tagungsstätte zulassen, erfolgt die Unterbringung in Einzelzimmern. Zusätzliche Kosten, die bei Seminaren mit Exkursionen vor Ort entstehen, sind gesondert ausgewiesen oder werden während der Veranstaltung mit den Teilnehmern abgesprochen.

Ansprüche auf Leistungen der CV-Akademie können nur bei vollständiger Seminarteilnahme geltend gemacht werden.

Anmeldung

Anmeldungen zu diesen Seminaren erfolgen ausschließlich über den Webshop des CV.

Gruppen möchten sich bitte zuvor mit dem CV-Sekretariat, Linzer Straße 82, 53604 Bad Honnef, in Verbindung setzen:
Telefon (02224) 960 02-0 (Frau Erbar) · Fax (02224) 960 02-20 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haftungsausschluss

Die CV-Akademie übernimmt keine Haftung für Unfälle der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der An- und Abreise und während des Aufenthaltes in der Tagungsstätte.

Rücktritt von der Teilnahme

Bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist der Rücktritt kostenlos, soweit nicht abweichend andere Termine gesetzt sind. Danach wird eine Verwaltungskostenpauschale bei zweitägigen und eintägigen Seminaren mit Übernachtung in Höhe der anfallenden Fixkosten erhoben.

Meldet sich ein Teilnehmer nicht von der Veranstaltung ab oder reist nicht zu der Veranstaltung an, so hat er die der CV-Akademie hieraus entstehenden anteiligen Kosten zu tragen. Der fällige Verwaltungskostenanteil erhöht sich bei Mahnungen um eine Gebühr von fünf Euro.

Fahrtkostenerstattung

Die CV-Akademie erstattet ausschließlich Fahrtkosten zu den Fuxenwochenenden des CV-Vororts, und zwar maximal 50 Prozent einer Bahnfahrt 2. Klasse. Damit die Fahrtkostenerstattungen zur Auszahlung gelangen können, hat der CV-Vorort für das Fuxenwochenende ein Programm zu erstellen, das vor der Veranstaltung vom Präsidenten der CV-Akademie als förderungswürdig schriftlich zu genehmigen ist.

Nach der Veranstaltung hat der CV-Vorort zeitnah die folgenden Unterlagen beim Schatzmeister der CV-Akademie einzureichen (Vordrucke):

  • Die vollständige Teilnehmerliste
  • Eine Übersicht mit den Bankverbindungen derjenigen Teilnehmer (Studierende), die Anrecht auf Reisekostenerstattung haben.
  • Alle Originalbelege je Teilnehmer (DB-Fahrkarten)

Vordrucke, Formulare

Seminarleiter und Referenten können hier die notwendigen Abrechnungsformulare etc. herunterladen: