Seminare in Tagungs-Stätten

Den Horizont erweitern

Wirtschaft und Kultur im Bodenseeraum

Termin
14. – 21. Juli 2019
Beginn: Sonntag, 14.07., Ende: Sonntag, 21.07.2019

Beschreibung
Der Bodensee ist eine alte Kultur- und Wirtschaftsregion mit einer wechselvollen Geschichte. Siedlungsgeschichtlich vermitteln die Pfahlbauten in Unteruhldingen anschauliche Einblicke in das Leben der Menschen in der Stein- und Bronzezeit, die durch neueste archäologische Grabungen vertieft werden. Das Benediktinerkloster auf der Insel Reichenau übte vom 8. bis zum 11. Jahrhundert einen großen Einfluss auf Politik, Architektur, Literatur, Musik und Malerei jener Zeit aus. Die Handschriften aus dem Kloster St. Gallen zählen zu den wichtigsten Inkunabeln des Abendlandes. Die Kirchen auf der Reichenau und die Klosteranlage in St. Gallen gehören zum Weltkulturerbe.

Auch unter wirtschaftlichen Aspekten ist der Bodenseeraum bedeutend. Weinanbau, Brauereikunst und Käsereien haben am Bodensee eine lange Tradition. Die Region ist wegweisend in der Luft- und Raumfahrt. Das Zeppelin-Museum und das Dornier-Museum zeigen anschaulich die Entwicklung der Luftschiffe und Flugzeuge in Deutschland sowie den maßgeblichen Anteil der Dornier-Werke an der Konstruktion von Satelliten.

Download des vorläufigen Programms

Veranstaltungsort
Gasthof Storchen, Aachstraße 17, 88690 Uhldingen-Mühlhofen, Telefon: 07556-6591 · Webseite

Leitung
Gabriel Aich (Asc) · Prof. Dr. Udo Margedant (Gf) · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Kostenanteil
630 € im DZ / 700 € im EZ bei eigener Anreise inklusive 7 ÜN/HP, 7 Tage Bodensee-Erlebniskarte (berechtigt zur Nutzung der Kursschiffe und freien Eintritt zu allen Sehenswürdigkeiten – ausgenommen Besuch der Insel Mainau) und allen Nebenkosten – ausgenommen Mahlzeiten zusätzlich zur HP und Getränke.