Collegium Catholicum: Meine Würde, mein Tod und mein Heil

Kooperationsseminar der CV-Akademie mit der K.D.St.V. Saarland (Saarbrücken) zu Jena.

Termin
Samstag, 16. Januar 2021, 9:00 bis 16:00 Uhr

Thema und Beschreibung
Die gesellschaftliche Wertung der Selbsttötung: Vom Verbot über die Toleranz zur Pflicht?

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 26. Februar 2020 (2 BvR 2347/15) zur Zulässigkeit von Suizid und Suizid-Assistenz hat unsere Themenplanung überrannt, berührt es doch zentral unseren Glauben von der Unverfügbarkeit des von Gott geschenkten Lebens.
Nach den Leitsätzen des Urteils umfasst das allgemeine Persönlichkeitsrecht als Ausdruck persönlicher Würde und Autonomie auch ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben. Das schließe die Freiheit, sich das Leben zu nehmen ebenso ein, wie die Straflosigkeit der Beihilfe zum Suizid.
Was bedeutet diese Entscheidung des höchsten deutschen Gerichtes? Ist dieses Urteil nicht eine Zäsur im bisherigen juristischen Denken und Handeln? Ist das schon die Abkehr vom Gottesbezug in unserer Verfassung? Folgt das Gericht einem Paradigmenwechsel in der öffentlichen Beurteilung der Verfügbarkeit menschlichen Lebens? Was bedeutet es für den lebensmüden Menschen, für den verzweifelten Todkranken, den schmerzgepeinigten Krebspatienten, und was heißt dies für den betreuenden Arzt? Müssen wir speziell Palliativmedizin neu definieren ebenso wie ganz allgemein ärztliche Hilfe? Oder müssen wir einfach die Definition menschlichen Lebens und dessen Verfügbarkeit an die Lebenspraxis der Mehrheitsgesellschaft anpassen?
Im Seminar sollen die Leitgedanken des Urteils erläutert werden. Wir wollen die ethischen Hintergründe aus säkularem wie aus christlichem Verständnis ebenso diskutieren wie die gesellschaftlichen Folgen.

Organisation
Dipl.-Kfm. Hans-Günter Pfeifer (Sld) · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Norbert K. Schöndorf (Sld) · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ablauf und Programm
Das detaillierte Veranstaltungsprogramm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.collegium-catholicum.de.

Wir bitten um persönliche Anmeldung per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter (03641) 597600.